Главная | Случайная
Обратная связь

ТОР 5 статей:

Методические подходы к анализу финансового состояния предприятия

Проблема периодизации русской литературы ХХ века. Краткая характеристика второй половины ХХ века

Ценовые и неценовые факторы

Характеристика шлифовальных кругов и ее маркировка

Служебные части речи. Предлог. Союз. Частицы

КАТЕГОРИИ:






Kuriose Erfindungen




Tierschutz

Um Schafe gegen Überfälle durch Wölfe und wildernde Hunde zu schützen, entwickelte ein Erfinder anno 1880 Schutzschilde für große und kleine Tiere. Die Schilde waren mit Zähnen und Zacken bewehrt und sollten an jenen Stellen befestigt werden, an denen Raubtiere am liebsten zubeißen: an Hals und Hinterbeinen. Die Ausrottung des Wolfs in Zentraleuropa und der Rückgang wildernder Hunde machten den Stachelpanzer überflüssig.

Meldewesen

Eine Alarmanlage für Taube oder Menschen mit tiefem Schlaf hat der New Yorker Arnold Zukor 1922 ersonnen. Wenn Einbrecher das Fenster hochschieben, lösen sie – über eine Vielzahl von Stangen und Bolzen – einen Wasserstrahl in das Gesicht des Schläfers aus. Mit 60 Teilen erschien die Anlage allzu komplex.

Küchentechnik

Als die „überaus praktische Eierzange“ Ende des 19. Jahrhunderts zum Patent angemeldet wurde, prophezeite man ihr einen Welterfolg. Sie galt als sicher im Gebrauch, da die beiden Zangenschalen mit kleinen Dornen versehen waren, um die Kalkhülle eines Hühnereis zu durchbohren und festzuhalten. Die Konstruktion, so schien es, werde den Umgang mit weich gekochten Eiern bis ins nächste Millennium revolutionieren. Tatsächlich aber scheiterte die Eierzange an simpler Konkurrenz, dem Eierbecher.

Wetterschießen

Das Abfeuern von Mörsern, um aufkommende Unwetter zu vertreiben oder zumindest unschädlich zu machen, wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts in vielen Gegenden Europas praktiziert. „Der Erfolg war im Allgemeinen kein günstiger“, berichtet der Berliner Technikautor Franz Feldhaus 1915. Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass die Geschosse nicht hinauf zu den Wolken reichten. Dennoch hielten viele Bauerngemeinden lange an dem Brauch fest und ballerten unbeirrt weiter.

Jagdwesen

Im 15. Und 16. Jahrhundert trugen die Damen kleine Pelze oder hielten Schoßhunde, um sich die damals zahlreichen Flöhe vom Leibe zu halten. Dass einige der sprunggewaltigen Blutsauger dennoch immer wieder ihren Weg ins Dekollete fanden, führte schließlich zur Erfindung einer Vorrichtung, welche durch die 1727 erschienene Schritt „Die Neuerfundene Curieuse Floh-Falle zu gäntzlicher Ausrottung der Flöhe“ bekannt wurde. Die Falle war eine durchlässige Büchse, die am Körper getragen wurde. Im Inneren befand sich ein mit Honig bestrichener Stempel, an welchem der Floh kleben blieb.

 

Aufgabe 9. Ordnen Sie zu und begründen Sie Ihre Entscheidung:




Не нашли, что искали? Воспользуйтесь поиском:

vikidalka.ru - 2015-2019 год. Все права принадлежат их авторам! Нарушение авторских прав | Нарушение персональных данных